Führungen

Gruppen- und Einzelführungen sowie dedizierte Fototermine für Interessierte sind auf Anfrage möglich. Aus versicherungstechnischen Gründen müssen Teilnehmer eine Tagesmitgliedschaft abschließen, der Mitgliedsbeitrag in Höhe von 15€ p.P. hilft außerdem, unsere laufen Kosten zu decken.

Aus Sicherheitsgründen ist es absolut notwendig, dass eine ausreichende Anzahl unabhängiger Lichtquellen pro Gruppe vorhanden ist – bitte besprechen Sie dies im Voraus mit den anderen Teilnehmern.

Aufgrund der baulichen Besonderheiten und einer Innentemperatur von 8-11°C sind festes Schuhwerk und warme Kleidung nötig, Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder Platzangst bleiben besser im Tageslicht.

Bitte melden Sie sich bei Rückfragen zu möglichen medizinischen Komplikationen (zum Beispiel Empfindlichkeit auf Überdruck) im Bezug auf das besondere Umfeld bei Ihrem Guide.
Angstfreie und stubenreine Hunde sind willkommen!

Wenn nicht anders gewünscht dauert eine Gruppenführung je nach Interesse und Rückfragen 2-3 Stunden; während dieser werden umfangreiche Informationen zur Geschichte und Aufgabe des Warnamtes und Warndienstes vermittelt, dutzende historische und funktionsfähige Exponate untermalen den Vortrag.

Hilfsorganisationen bieten wir die Möglichkeit, Übungslagen im Bunker durchzuführen. Bisher hatten wir diverse Verbände und Organisationen zu Gast – darunter Höhenretter, SEGn, Feuerwehren und das THW.

Stellen Sie Ihre Anfrage bitte mindestens zwei Wochen im Voraus an info@warnamt.de oder über das Kontaktformular hier auf der Homepage.